Forum

Hallo!

Hiermit lade ich zur ausführlichen Diskussion ein – jetzt OHNE die zwingende Angabe von Namen und E-Mail.

Ebenso habe ich die Kommentare DIREKT freigegeben, diese erscheinen sofort nach dem Absenden… So ist es jetzt jedem möglich, hier sofort feststellen zu können, ob der Kommentar „durchgekommen“ ist.

Denn es wundert mich doch SEHR, dass ich in etwa 2 Jahren keinen einzigen Kommentar in deutscher Sprache bekommen habe, der sich WIRKLICH auf diese Seiten bezieht – ich werde ausschließlich Spam herausnehmen, für „unangemessene“ Kommentare werde ich bei Bedarf eine entsprechende Unterseite (die dann hier verlinkt wird) erstellen, jedoch LÖSCHEN werde ich auch diese nicht!

Einige Themen, die ich hier gerne diskutieren möchte:

Polizeigewalt – eigene Erfahrungen?

Was muss sich ändern?

Amtsmissbrauch – wirklich „normal“ in Deutschland?

Korruption – warum machen da so viele mit?

Wie Opfer zu Tätern gemacht werden!

Tipps für richtiges Verhalten nach Polizeigewalt.

Juristische und gesellschaftliche „Probleme“ nach solchen Erfahrungen.

Hilfsangebote (gibt es die wirklich?)

Ich bitte um „Anstand“ bei der Diskussionsführung, erforderlichenfalls erlaube ich mir, einzelne Stellen zu „schwärzen“.

Weitere Vorschläge und Gedanken, Fragen, die diskutiert werden könnten…

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Time limit exceeded. Please complete the captcha once again.

9 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Kleingeldmaus
Kleingeldmaus
2 Monate zuvor

Hallo. Ist das hier noch aktuell?

filozillero
Admin
Reply to  Kleingeldmaus
1 Monat zuvor

Ja, haben halt wenige kommentiert. Leider.

stefano
stefano
6 Monate zuvor

ich dachte ja erst, wow…was der schreibt klingt schrecklich. ich habe echt geglaubt, wie kann die polizei nur?!?!
aber, eh!!!
du bist in jeder aufnahme erkennbar betrunken, beleidigst immer wieder und es läuft tatsächlich musik etc im hintergrund, so laut, dass du teilweise dein ohr an die tür drücken musst, um die polizisten zu verstehen und dann trittst du hier auf, als würden alle anderen spinnen und lügen??? die dinge die du schreibst und die dinge die man sieht und hört klingen nach völlig unterschiedlichen vorfällen….und dann noch deine dokus über deine verletzungen, die du angeblich über stunden wegen tortur u folter erlitten hast….tut mir leid, aber nach 5h folter, sieht ein mensch anders aus, ich glaube schon, dass das übliche spuren sind, für jemanden, der nichts freiwillig mit macht, noch nicht einmal die tür öffnet, wenn die polizei da ist….und sek? :DD jau!

Last edited 6 Monate zuvor by stefano
filozillero
Admin
Reply to  stefano
1 Monat zuvor

Manche Gedanken sind einfach nur dumm. Besonders Deine, Kleinschreiber.
Es scheint nicht so zu sein, dass Du die BEWEISE überhaupt gesichtet hast, sind mehrere Stunden bis ich „lauter“ werde – aber das kann man ja übersehen, wenn man nur den Tunnelblick hat und nicht über den Tellerrand hinausdenken kann. (schau mal unter „niederträchtige Lügen“…)
Auch die „Musik“ war auf kleiner 55dB(a) eingestellt, wie beschrieben und AUFGEZEICHNET.
Dass die Fotos vom ersten „Einsatz“ sind, hast Du auch nicht verstanden, die medizinischen Bildgebungen wohl ebensowenig. Eine Polizei, die gezielt „verbotete Techniken“ einsetzt, z.B. das Knie minutenlang in den Bauchraum mit vollem Körpergewicht, bis die Bauchdecke schlagartig nachgibt und der faschistische Polizist sich freut „Geil, jetzt kann ich ja die Wirbelsäule im Knie spüren“ spricht durchaus für „nicht sichtbare“ Verletzungen. Folge: innere Blutungen, wochenlang.
Die „Beleidigungen“ bzw ausgesprochenen Tatsachen kommen erst später, NACHDEM mir klar wurde, dass die Polizei nicht ohne Attentat gehen wird. Es werden sogar Unterstellungen draußen „abgestimmt“, aufgenommen.
Dass die Tür nicht geöffnet wurde – einer „Polizei“, die keinerlei „Einsatzgrund“ benennen kann und „Heil Hitler“ ruft und den rechten Arm dabei hebt, keinen Durchsuchungsbeschluss hat und zur FEHLENDEN rechtlichen Grundlage sagt „das klären wir dann hinterher“ sagen nur „Mach auf, weil wir reinwollen“ und sich die Kolleg:innen schon auf die Folter freuen „heute setze ich die Mamba ein, hahaha“, SOLLTE Bände sprechen, gesunder Menschenverstand vorausgesetzt – Hinweis an dieser Stelle: die Justiz verweigert solche Beweise zuzulassen, Nazis machen halt Nazisachen… Die AUFNAHMEN sind vom ZWEITEN „Einsatz“, da hast Du den chronologischen Ablauf nicht ansatzweise verstanden, DU würdest bewaffneten, gewaltgeilen Nazis die Tür öffnen??? Dann bist Du wohl auch Nazi oder dumm, oder beides (eine häufige Kombination, seltsamerweise…, hihi)
Aber mit Folter kennst Du dich scheinbar aus. Keine Grüße nach GT.

grmblfx
grmblfx
1 Jahr zuvor

Wie korrupt sind die denn? Geht garniert!

Halswirbelsäule
Halswirbelsäule
1 Jahr zuvor

Bild aus Tomma HWS

Tomma HWS.JPG
S. Geheim
S. Geheim
1 Jahr zuvor

Bei denen hat man nur Ruhe mit der RECHTEN Einstellung, ich kennen nur Nazis, die da sind. Und Gewalt lieben die.
Intressante Seite, weiter so.

9
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach oben